Häufige Erkrankungen

Was ist eine Gingivitis?

Eine Gingivitis ist eine Entzündung des Zahnfleisches. Diese Zahnfleischentzündung zeigt sich durch errötetes und erweichtes Zahnfleisch. Bereits eine minimale Gingivitis kann sich durch Blutung nach dem Zähneputzen zeigen. Fast jeder Mensch hat eine Gingivitis. Durch Anlagerung von Bakterien am Zahn kommt es zu dieser Entzündung. Deshalb ist es wichtig, bei der täglichen Mundhygiene auch das Zahnfleisch nicht zu vernachlässigen. Hierzu ist die richtige Putztechnik der entscheidende Faktor. Eine starke Gingivitis sollte behandelt werden, weil sie zu größerer Entzündung und auch zu Parodontitis führen kann. Diese Behandlung fängt mit der professionellen Zahnreinigung an. Außerdem legen wir viel Wert auf eine gute Mundhygieneinstruktion. Wie man die Zähne und das Zahnfleisch vernünftig putzt, ist der erste Baustein zur einer gesunden Mundhygiene.

Was ist die Schwangerschaftsgingivitis?

Die hormonellen Veränderungen im Körper einer Frau bei Schwangerschaft führen auch zu Veränderungen im Mund. Die erhöhte Durchblutung lässt das Zahnfleisch anschwellen und macht es empfindlicher für Verletzungen (Zahnfleischbluten) und auch Entzündungen (Gingivitis).

Absauger_und_Spueler

Was ist eine Parodontitis?

Eine Parodontitis ist die Entzündung des Zahnhalteapparates. Hierbei werden die Verbindungen des Zahnes zum Knochen abgebaut. Der Knochen um den Zahn herum verliert an Substanz und baut sich ab. Dadurch kommt es zu Zahnlockerungen und schließlich muss man die Zähne entfernen.

Hat die Parodontitis auch Auswirkung auf meine Gesundheit?

Die Zähne und das Gewebe um die Zähne herum sind durch Blutgefäße mit dem restlichen Körper verbunden. Deshalb werden auch Entzündungen und Bakterien weiter getragen. Bei Patienten mit Vorerkrankungen im Herz- Kreislauf System und mit Endokarditis Risiko kann also auch eine Parodontitis zu Gesundheitsrisiken führen. Auch bei Diabetes besteht eine Verbindung zur Parodontitis. Ein schlecht eingestellter Diabetes kann zu Parodontitis führen. Umgekehrt kann Parodontitis den gut eingestellten Diabetes auch verschlechtern.