Kariesrisiko­bestimmung

Was ist Karies?

Karies ist die weltweit häufigste chronische Erkrankung. Durch spezifische Bakterien kommt es zur Anlagerung von Karies- Verursachenden Bakterien. Diese bilden ihr eigenes Netzwerk und vermehren sich am Zahn, wobei der Zahn von den Bakterien langsam zersetzt wird. Der Verlauf geht immer in Richtung Zahnnerv.

Wie erkenne ich Karies?

Karies kann man am besten an Röntgenbildern, aber auch mit bloßem Auge erkennen. Meist zeigt sich Karies als dunkle Stellen in den Fissuren, jedoch kann man die sehr häufige “approximale” Karies, die in den Zahnzwischenräumen beginnt, nur mit speziellen Techniken beim Zahnarzt diagnostizieren.

Wie kann ich Karies verhindern?

Durch eine Verminderung von zuckerhaltigen Lebensmitteln kann das Risiko zur Entstehung von Karies vermindert werden. Bakterien können sich durch Zucker ernähren und dadurch ihr Netzwerk weiter erweitern.